News
Negative Tendenz

Der Praxis-Wert sinkt

53 % der niedergelassenen Ärzten registriert, dass der Wert ihrer Praxis im Verlauf der Selbständigkeit gesunken ist.
Alkohol ...

... schädigt Hirn auch nach Entzug

Wer nach schwerem und langanhaltendem Alkoholkonsum eine Entzugskur beginnt, leidet noch eine ganze Weile unter den Folgeerscheinungen seiner Krankheit.
Schlaganfall

Lebensstil ist wichtiger als Gene

Die falschen Gene steigern das Schlaganfallrisiko um ein Drittel, der falsche Lebensstil dagegen um zwei Drittel – beide Faktoren wirken unabhängig voneinander.
Ungesundes TV

Macht Fernsehen Darmkrebs?

Wer mehr als 14 Stunden pro Woche fernsieht, dessen Risiko für ein Kolorektalkarzinom liegt um fast 70 % höher als bei einem TV-Konsum von weniger als 7 Stunden pro Woche
Barcamp Diabetologie Digital

Ein Barcamp - was ist das eigentlich?

Wer sich für das Barcamp-Thema interessiert, trifft sich mit Gleichgesinnten, um sich auf Augenhöhe darüber auszutauschen. So wird es auch beim Barcamp Diabetologie Digital sein, dem ersten Barcamp für diabetologisch tätige Ärztinnen und Ärzte im April 2020. Aber was genau passiert eigentlich bei einem Barcamp?
Plötzlicher Kindstod

Rauchen steigert Risiko

Frauen, die in der Schwangerschaft rauchen, steigern damit das Risiko, dass ihr Kind am Plötzlichen Kindstod stirbt.
Narkolepsie

Was man darüber wissen sollte

Zu der neurologischen Erkrankung Narkolepsie ist jetzt eine Patienteninformation beim Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin erschienen.
Grüne Rezepte

49,6 Millionen ...

... wurden im Jahr 2018 von Ärzten ausgestellt, meldet das Beratungsunternehmen Iqvia.
SGLT2-Hemmer ...

... verlangsamen Nierenkrankheit

Laut einer Studie kann der SGLT2-Inhibitor Canagliflozin das Fortschreiten der chronischen Nierenkrankheit signifikant verlangsamen.
Herzinsuffizienzen

Steigende Zahlen

Seit 2009 nahm der Anteil der Patienten mit Herzinsuffizienz unter allen gesetzlich Versicherten von 2,9 % auf 3,4 % zu.
Aktinische Keratose

Was hilft?

Die aktinische Keratose wird durch UV-Strahlung verursacht und stellt die häufigste prämaligne Hauterkrankung ab dem Alter von 50 Jahren dar.
Statine

Auch Ältere können profitieren

Statine werden vorwiegend jüngeren Patienten verordnet, da sie erst nach mehreren Jahren ihre Wirkung zeigen. Aber auch für Ältere kann sich die Einnahme lohnen.
Anzeige

Weniger Atemwegsinfekte, geringerer Krankenstand

Eine ausreichende Versorgung mit immunrelevanten Mikronährstoffen kann sich positive auf Erkältungskrankheiten und damit auch auf Fehlzeiten auswirken.
Medizin aktuell
Viele neue Optionen

Moderne Therapie des Typ-2-Diabetes

Heutzutage bietet die Therapie des Typ-2-Diabetes eine ganze Reihe von Möglichkeiten, von der diätetischen Behandlung bis zum Insulin.
Kardiovaskuläre Primärprävention

Welche Rolle spielt ASS noch?

In der Sekundärprävention ist der Einsatz von ASS unbestritten, in der Primärprävention ist er jedoch nicht mehr oder nur unter bestimmten Umständen empfohlen.
Asthma und COPD

Krankheitsintensität beurteilen

Bei der Asthma- und COPD-Therapie ist eine penibele Differenzialdiagnose von immenser Bedeutung sowie die Krankheitsaktivität wiederholt zu prüfen.
Durch Fasten Gewicht abspecken

Welche Methoden gibt es?

Gewicht abnehmen ist bekanntlich nicht einfach. Am effizientesten ist Fasten. Doch welche Methode ist auch wirklich sinnvoll ist und worauf ist dabei zu achten?
Vegane Ernährung

Gesund oder riskant?

Ob eine vegane Ernährung gesundheitlich gut abschneidet oder Mangelerscheinungen hervorruft, wird kontrovers diskutiert. Bei welchen Nährstoffen könnte eine Unterversorgung drohen?
Diagnostik bei Nackenschmerzen

Das richtige Maß finden

Patienten mit Nackenschmerzen fordern häufig bestimmte diagnostische bildgebende Verfahren und Therapiemaßnahmen ein. Das Ergebnis ist oft eine Über- oder Fehlversorgung.
Lumbaler Bandscheibenvorfall

Wann operativ, wann konservativ behandeln?

Die primäre Therapie des lumbalen Bandscheibenvorfalls ist, sofern keine Blasen-/Mastdarmstörungen oder schwere Lähmungen vorliegen, überwiegend konservativ.
Darmbakterien

Diabetes und Mikrobiom

Erst durch die Erforschung des Mikrobioms hat die Stuhluntersuchung einen erneuten Aufschwung genommen – mit interessanten Ergebnissen vor allem beim Diabetes.
Homozystein

Brauchbar als Demenzmarker?

Welche diagnostische Aussagekraft hat das "Homozystein", insbesondere im Hinblick auf Morbus Alzheimer, andere Formen der Demenz oder kardiologische Krankheitsbilder?
Jung und Alt
Ruhelos durch die Nacht

Schlafstörungen bei Kindern

Schlaf und Schlafstörungen unterscheiden sich bei Kindern und Jugendlichen deutlich von den Gegebenheiten bei Erwachsenen.
Schmerzen nach Tonsillektomie

Schwierig zu behandeln

Die Tonsillektomie gehört zu den häufigsten und schmerzhaftesten Operationen überhaupt. Die Bekämpfung postoperativer Schmerzen ist schwierig.
Schluckstörungen

Höheres Risiko im Alter

Mit höherem Alter steigt das Risiko für eine Schluckstörung. Im folgenden Beitrag werden Diagnostik und Therapie bei älteren Personen erläutert.
Geriatrische Notfälle

Im Alter ist vieles anders

Was bei der Notfallversorgung eines älteren Menschen anders ist, erklärt PD Dr. med. Christian Nickel, Leitender Arzt vom Notfallzentrum am Universitätsspital Basel.
Respiratorischer Notfall beim Kind

Schnell und strukturiert handeln!

Luftnot beim Kind muss immer ernst genommen und schnellstmöglich abgeklärt werden. Ein Algorithmus kann helfen, die Ursache rasch einzugrenzen.
Enuresis beim Kind

Trocken durch die Nacht

Enuresis und kindliche Harninkontinenz werden oft tabuisiert, sind aber weiter verbreitet, als viele denken, und oft gut zu behandeln.